HUGV  
Verein
(Startseite)
  Termine und Aktuelles   Heimat- und Brauchtumspflege   Geschichts- und Ahnenforschung   Archiv  
  Ortsgeschichte
 
  - Glotter, Wasserwerke
  - Denzlinger Dorfbuch 1521
  - Mittelalter
  - 17. Jahrhundert
  - 18. Jahrhundert
  - 19. Jahrhundert
  - 20. Jahrhundert
  - 21. Jahrhundert
  - Ortspläne, Entwicklung
   
 
  Counter
 
pro Bürger im Unterdorf   pro Bürger im Unterdorf  
  Ortsgeschichte / Denzlingen im 21. Jahrhundert / Zeittafel

Quellen: >> siehe Veröffentlichungen
[1.2]
"Denzlingen, eine alemannische Siedlung im Breisgau", 1984

[1.6] Denzlingen" Ortschronik, Band 2: Vom Dreißigjährigen Krieg bis zum Ende des zweiten Weltkrieges, 2010

Diese Seite dokumentiert Ereignisse in Form einer Zeittafel. Eine wesentlich ausführlichere Darstellung des Jahrhunderts mit Bildern finden Sie >> hier
 

Hinweis: Diese Seite wird bearbeitet und gelegentlich erweitert

Hinweis: Diese Seite wird bearbeitet und gelegentlich erweitert

1994 bis 2004
Die Ortsmitte wird neu gestaltet und saniert. Denzlingen erhält ein städtisches Zentrum mit dem neuen Rathaus, dem Kohlerhof-Einkaufszentrum und anderen neuen Geschäftshäusern. Entlang der Glotter und der Rosenstraße entstehen neue Plätze, wie z.B. die Glotterinsel mit dem Inselhaus und der Rathausplatz.  Mit Heidach III wächst seit 1996 das vorerst letzte große Wohngebiet. Im Westen werden gleichzeitig die Gewerbeflächen erweitert, wo sich auch international bekannte Firmen ansiedeln.

2000, Wladimir wird Putin Präsident Russlands,
George W. Busch wird Präsident der USA

2001 (09.03.)
Spatenstich für das Kultur & Bürgerhaus. Das Delcanto wird am 7.12.2002 in Betrieb genommen.

2001 (01.12.)
Nordpfarrei und Südpfarrei werden zu einem Gruppenpfarramt zusammen gelegt.

2001, Vorstellung des I Pod,
seit 2. Nov. ist die ISS (Internatiuonal Space Station) dauerhaft bewohnt
Zerstörung des World Trade Centers in New York

2002, Einführung des EURO-Bargelds


2002 (Mai)
Georgskirche: Der Turm der Kirche wird von der Denzlinger Firma Feser eingerüstet. Es beginnen umfangreiche Renovierungsarbeiten. Die Bauleitung liegt in den Händen von Architekt Friedrich Panknin.

2003, Eröffnung Kultur- und Bürgerhaus

2003, 1. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2003 geht an Prof. Michael Leuschner.

Juni 2004
Das zwischen 1891 und 1894 errichtete Fabrikgebäude der Rocca, ehemals Wollweberei und Zigarrenfabrik, wird zur Mediathek mit Kulturcafé und Veranstaltungsraum umgebaut und im Juni 2004 eingeweiht.

2004 (26.12.) Erdbeben und Tsunami im Indischen Ozean

  Kontakt

1. Vorsitzender
Joachim Müller-Bremberger,
Tel 07666 - 880309

Führungen im Heimethues
Manfred Wössner,
Tel. 07666 - 900457

Führungen im Storchenturm, Zeller Bilder
Daniel Böhler,
Tel. 07666 - 3637

Führungen im Storchenturm Gebäude und im Ort
Dieter Ohmberger,
Tel. 07666 - 2612

 

>> zum Seitenanfang
 
   

2005
Zur Betreuung der Schüler wird 2005 der Hort an der Schule fertiggestellt.

2005, 2. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2005 geht an den Ortshistoriker Dieter Ohmberger.

2006
Die gelungene Entwicklung Denzlingens vom Mühlendorf zum lukrativen Gewerbestandort wird bei den Gewerbeausstellungen 2006 im Gewerbegebiet Steinbühl und Geringfeldele sowie 2004 und 2009 im Kultur- und Bürgerhaus und der Sporthalle deutlich.

2006
Beginn der heftig diskutierten Planungen und Informationsveranstaltungen zur Sportbadsanierung.

2007
Das Erasmus-Gymnasium erhält ein neues Schulgebäude.

2007, 3. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2007 geht an Marianne Rappold.

2007 (September)
Bürgerentscheid gegen die Planung der Sportbadsanierung scheitert knapp an wenigen Stimmen.


2008
Nach einem knapp gescheiterten Bürgerentscheid im September 2007, beginnen die Baumaßnahmen zur Sportbadsanierung im Spätjahr 2008.

Denzlingen tut viel für den Sport. Im Spätjahr 2008 kann der FC Denzlingen den Kunstrasenplatz im Einbollenstadion einweihen, der mit Unterstützung der Gemeinde hergestellte wurde..

   

>> zum Seitenanfang
 
   
 

2009 (13.4.) Völlig unverhofft verstirbt Bürgermeister Dr. Lothar Fischer. Er stand über 12 Jahre an der Spitze der Gemeinde und hat die Entwicklung Denzlingens und das örtliche Geschehen wesentlich geprägt. Zum Nachfolger wird Markus Hollemann gewählt, der am 1. Sept. 2009 offiziell das Amt antritt.

2009 (14.8.)
Bei der Eröffung des 38. Freiburger Weinfestes wird Simone Schwaab als erste Weinprinzessin aus Denzlingen im August 2009 zur Breisgauer Weinprinzessin gekürt.

2009 (Oktober)
Eine Delegation aus der polnischen Stadt Konstancin-Jezioma besucht Denzlingen, um die Voraussetzungen für eine eventuelle Städtepartnerschaft mit Denzlingen zu erkunden.

Mit der Eröffnung einer weiteren Hortgruppe im Oktober 2009 in der Otto-Raupp-Schule, stehen jetzt für 120 Kinder in 6 Hortgruppen Plätze bereit.

2009, 4. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2009 geht an Petronella Rußer-Grüning

2009 (Dezember)
Denzlingens Beitrag zum Umweltschutz wächst permanent. Im  Dezember wird eine Photovoltaikanlage auf dem Sport- und Familienbad „Mach Blau“ installiert, die mit einer Minderung des CO² Ausstoßes um 18 to/Jahr, weiter zur Verbesserung der örtlichen Ökobilanz beiträgt.

2010 (31.01)
Neubürgerempfang Permiere im KUB. Die Gemeinde hat erstmals alle im vergangenen Jahr zugezogenen Bürger zu einem Empfang eingeladen. Infostände von Vereinen zeigten, welche kulturellen und sportlichen Möglichkeiten es im Ort gibt.

2010 (27.04)
Der Gemeinderat beschliesst einstimmig eine Städtpartnerschaft mit Konstancin/Jelziona einzugehen..

2010 (20-21.05)
Offizielle Eröffnung des neuen Bades "MACH BLAU". Am 21.08 wird das Bad mit einem Sommerfest bei herrlichem Sommerwetter offiziell eingeweiht.
Am 5.2.2013 wird der Gemeinderat über die Gesamtkosten von 11.125.105 Euro für die Sanierung informiert.

2010 (02.07)
Inbetriebnahme der ersten drei öffentlich zugänglichen Stromtankstellen am Rathaus, beim Bahnhof und beim Schwimmbad.

2010 (03-04.07)
Europafest in Denzlingen in und um das KUB. Zahlreiche Gäste aus den Partnerstädten erleben bei hervorragendem Sommerwetter ein fröhliches Fest.

2010 (12-13.07)
Geophysikalische Untersuchungen der St. Severinruine mit einem Bodenradargerät. Mit diesen Untersuchungen will man mehr Informationen und neue Erkenntnisse über die Geschichte der Ruine und des Platzes erhalten.

2010 (30.11)
BM Hollemann und der die Geschäftsführer der Stadtweke Emmendingen unterzeichnen im Beisein des Geschäftsführers der Energieversorgung Denzlingen (EVD), D. Bührer, die Gesellschaftsverträge der gemeinsamen Netzfirma. Damit beginnt der gemeinsame Betrieb des Denzlinger Strom- und Gasnetzes.

2010 (21.12)
"Bürgerstiftung Denzlingen" wird als Treuhandstiftung zusammen mit der Stiftung für die Bürgerschaft der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau gegründet. Die Gemeinde bringt als Stiftungsträger eine Erbschaft von 190.000 Euro ein.

2011, Partnerschaft mit Konstancin-Jeziorna

2011 (8 -15.10), 5. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2011 geht an Prof. Dr. Werner Schwan.

2012, Denzlingen zählt 13.306 Einwohner

 
 
 

>> zum Seitenanfang
 
   
2013 (01.02)
Eröffnung der neuen Ballsporthalle an der Jahnstraße nach 10 Monaten Bauzeit mit einem Tag der offenen Tür.

2013 (05.02)
Dem Gemeinderat werden die Gesamtkosten für die Sportbadsanierung mit 11.125.105 Euro vorgelegt - Anlass zu Anmerkungen, die an heftige Auseinandersetzungen während der Sanierung erinnern.

2013 (21.04)
In Saint-Cyr-sur-Mer wird das 20 Jähriges Bestehen der Dreier-Städtepartnerschaft zwischen Denzlingen, Saint-Cyr-sur-Mer und Citta della Pieve mit einem offiziellen Festakt gefeiert

2013 (16.08)
Sarah Fehrenbach wird auf dem Emmendinger Weinfest zur neuen Breisgauer Weinprinzessin gewählt. Mit einem offiziellen Empfang am 9. September im KUB begrüßt die Gemeinde die neue Weinprinzessin.

2013 (22.08)
Auf dem Mauracher Berg wird von Wissenschaftlern der Universität Freiburg wieder gegraben. Die dritte Grabungsperiode ist auf 6 Wochen angesetzt, an der 12 Studenten teilnehmen.

2013 (30.08)
Nach der deutschen Meisterschaft im Ultraleichtfliegen im Mai 2013 wird Ulrich Nübling Vize-Europameister in der Slowakei.

2013 (5-13.10), 6. Denzlinger Kulturwoche.
Marianne Maul erhält den Denzlinger Kulturpreis, der von den Firmen Hummel und Schölly gestiftet wird.

2013 (14.12)
In Verbindung mit dem Weihnachtsmarkt lädt die Gemeinde zu einem Neubürgerempfang

2015 (27.01)
Die Nachricht, dass Bürgermeister Hollemann Denzlingen verlassen will, um in München Umweltreferent zu werden, überrascht viele. Wenige Tage Später zieht BM Hollemann nach einer Medienkampagne gegen ihn seine Kandidatur in München zurück.

2015 (27.03)
Erster "Poetry Slam" in Denzlingen. Mitmachen kann jeder, der Lust auf dieses außergewöhnliche literarische Format hat.

2015 (25.04)
Erste Pflanzentauschbörse. Rund 100 Besucher nutzen das Angebot auf dem Platz am Heimethues.

2015 (04.05)
Die Anlauf-, Informations- und Vermittlungsstelle (AIV) für Ehrenamtliche und Hilfesuchende ("Denzlnger für Denzlinger") nimmt ihre Arbeit auf

2015 (27.07)
Auf St. Severin werden wieder Grabungen durchgeführt. Das Team um Grabungsleiter Benjamin Hamm hofft, im östlichen Teil Fundamente der ehemaligen Sakristei zu finden.

2015 (03.08)
Das Grundbuchamt im Denzlinger Rathaus wird aufgehoben.

2015 (03 - 11.10), 7. Denzlinger Kulturwoche.
Der Kulturpreis des Jahres 2015 wird von der Firma Schölly gesponsort und geht an den Dirigenten des Musikvereins Harald Aigeldinger.

2015 (14.12)
Beim Denzlinger Neubürgerempfang erfahren die Besucher, dass Denzlingen 1.273 Zugänge und 1.179 Abgänge im Jahr 2015 hatte. Bei den Zugegzogenen sind 225 Personen aus dem Ausland.

   

>> zum Seitenanfang
 
   
2016 (25.02)
Die ersten 38 Flüchtlinge ziehen in die Leichtbauhalle an der Waldkircher Str. 34 ein. Die Männer sind aus dem Irak, drei aus Syrien, einer staatenlos. Die Notuntzerkunft bietet Platz für 80 Personen.

2016 (28.05)
Das Ehepaar Anita und Heinz Andris wird mit dem mit 1000 Euro dotierten Denzlinger Bürgerpreis 2016 für ihr ausserordentliches bürgeschaftliches Engagement ausgezeichnet. Anders als bei früheren Bürgerpreisverleihungen (am Ende einer Bürgerwoche) werden die Preisträger überrascht. Weitere Preisträger sind Christa und Mamdouh Idlibi vom Freundeskreis Asyl (am 09.07) und Barbara Hoffmann (am 27.08).

2016 (10.12)
BM Hollemann begrüßt 745 Neubürger beim Neubürgerempfang.

2017
,
Markus Hollemann wird für eine zweite Amtsperiode zum Bürgermeister gewählt

2017 (08 - 15.10), 8. Denzlinger Kulturwoche.

   


>> zum Seitenanfang
 

   
 

Update 25-09-2017 12:11 RZ